CRIME #23

Auch die 23. Ausgabe von stern-Crime präsentiert eine Vielzahl wahrer Kriminalfälle.

– LAUF! Frauen verschwinden. Ihre Leichen findet man in der Wildnis. Nur einer weiß, was ihnen widerfuhr. Der Jäger. Die Titelgeschichte berichtet von einem Serienmörder in den Wäldern Alaskas.

Weitere spannende und einfühlsam erzählte Geschichten in stern-Crime:

EIN EISKALTER FALL: Sie suchten den Mörder jahrzehntelang. Und fanden einen Mann, wie er ihnen nie zuvor begegnet war

– DER KORSE: Er fing bei der „French Connection“ an. Lernte im Urwald Kolumbiens. Wurde der beste Kokain-Kocher der Welt. Gespräch mit Laurent Fiocconi

­­­– ASCHE ZU ASCHE: Zwei Mädchen. Zwei Männer, die sie begehren. Sie haben beide denselben Beruf: Die Männer sind Heizer

– DER STAAT TEXSAS VS. MARVIN: Unsere Autorin war eine junge Anwältin, als sie ihre schwerste Aufgabe übernahm: ihrem Mandanten das Leben zu retten

­– EWIGE RUHE: Einsame Orte können sehr schön sein. Man kann dort auch leicht Menschen verschwinden lassen. Ein Fotoprojekt

– DAS GRAUEN NEBENAN: Ein Gespräch mit Gina Graichen, die Deutschlands erstes Kinderschutz-Kommissariat leitete

– LADY KALASCHNIKOW: Man kann nur Herrin sein oder Untertanin. Dienen oder führen. Sie hat sich entschieden

– „ICH LEBE VON MEINEN SCHULDGEFÜHLEN“: Ein Werkstattgespräch mit  Bestsellerautor Till Raether

Lade Seiten...